Dankeschön

Liebe Menschen,

nach 197 Tagen ein finales Dankeschön.

Wir bedanken uns bei allen Anwesenden, bei allen Filmschaffenden die ihre Filme zur Verfügung gestellt haben, bei allen Unterstützenden und bei allen Sponsoren allerherzlichst. Wir haben jeden Augenblick genossen, unsere Nerven verloren, die Nerven wiedergefunden und schlussendlich unglaublich viel Spaß gehabt. Es war ein Fest, Danke dafür.

Letzte Vorbereitungen

Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Auf unserer Facebookseite sind schon zahlreiche Trailer zu den Filmen auffindbar, selbst wenn man nicht bei Facebook ist kann man so erste Eindrücke aufschnappen. Ein Blick auf die Seite lohnt sich also allemal.

Weiterhin noch einmal der Hinweis, die Teilnahme am Festival ist mit keinerlei Kosten verbunden. Es gibt auch noch genügen Plätze, alle Interessierten sind herzlichst eingeladen vorbei zu kommen. Eine Anmeldung über unser Kontaktformular dient lediglich besseren Planungszwecken.

Wir freuen uns, in ein paar Tagen ist es schon soweit.

Schlussfilm

Wir freuen uns, dass wir mit Montes Azules: Resettlement or Resistance einen weiteren Film mitsamt den dazugehörigen Regisseurinnen für unser Festival bekannt geben können. In Montes Azules haben wir nun einen perfekten Abschluss, eine finalen Diskussion und einen wunderbaren Übergang zum Ausklang.

In knapp zwei Wochen ist es schon soweit und wir freuen uns.
Kommt vorbei und bringt eure Freund_innen mit.

Festivalteilnahme

Weil dies an dieser Stelle noch nicht deutlich gemacht wurde. Eine Teilnahme am Festival ist mit keinerlei Kosten verbunden. Die erwünschte Anmeldung dient lediglich der Planung. Ebenso wird das Festival für Kurzentschlossene komplett kostenfrei sein.

Für Frühentschlossene

Für eine bessere Planung des Festivals ist eine Anmeldung erwünscht. Wer sich also schon für eine Teilnahme entschieden hat, schreibt uns einfach eine Mail. Es wird in jedem Falle eine Schlafsackbörse eingerichtet. Hierfür wäre eine zeitnahe Anmeldung ebenfalls hilfreich.